Das Einmaleins des Bankgeschäfts

Das kompakte Grundlagenseminar für alle, die die Grundzüge des Bankgeschäftes kennen lernen wollen.

Zielgruppe:
BankenquereinsteigerInnen, MitarbeiterInnen von Unternehmen aus dem Bereich Finanzen, Rechnungswesen und Controlling, MitarbeiterInnen aus Unternehmen, deren Kunden Banken sind.

Ausbildungsziel:
Die Seminarteilnehmer erhalten einen groben Überblick über die Grundzüge des Bankgeschäftes und werden dadurch in der Lage versetzt, ihre Kunden besser zu verstehen.

Auch als INHOUSE Seminar buchbar!

Termine


Frühjahr 2019: Auf Anfrage

Herbst 2019: auf Anfrage

}

Dauer

2 Tage (ein Seminartag dauert von 9:00 bis 17:00 Uhr)

Zu welchem Termin wollen Sie das Seminar „Das Einmaleins des Bankgeschäfts“ besuchen?

Wenn Sie in diesem Formular persönliche Daten wie Name und Email Adresse angeben und absenden, stimmen Sie zu, dass diese Daten gemeinsam mit Ihrer Nachricht zum Zweck der Beantwortung Ihrer Frage bzw. zum Zweck der Kontaktaufnahme in der Management Akademie & Consulting GmbH (Banken-Kolleg) verarbeitet werden.

Diese Einwilligung kann jederzeit unter office@bankenkolleg.at widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Hier können Sie noch mehr darüber lesen, wie wir mit Datenschutz umgehen.

Das Einmaleins des Bankgeschäfts

Termine

AGB

Bitte bestätigen:

10 + 4 =

Abschluss

Teilnahmezertifikat oder optional Zeugnis, wenn eine schriftliche Prüfung im Ausmaß von 90 min (ohne Verwendung der Unterlagen) abgelegt wird. Kosten der Prüfung € 190,– (zzgl. 20% USt)

Seminarort

Humboldt Matura-Schule
Lothringerstraße 4 / 3. Stock
1040 Wien
Anfahrtsbeschreibung

Preise

Gesamt (2 Tage) € 900,-
(pro Person zzgl. 20% USt)

Das Einmaleins des Bankgeschäfts

1. Tag

Die österreichische Kreditwirtschaft

  • EZB und nationale Notenbanken
  • Die Geldpolitik im ESZB

Volkswirtschaftliche Grundlagen des Bankgeschäfts

  • Grundbegriffe und Zusammenhänge
  • Geld- und Währungspolitik
  • Europäische Wirtschafts- und Währungsunion
  • Konjunkturzyklen
  • Exkurs: Regulatorische Rahmenbedingungen

Aktiv-/Passivgeschäft und Dienstleistungsgeschäft

  • Die Bankbilanz – Passiv- und Aktivgeschäft
  • Grundlagen der Refinanzierung
  • Liquidität und Liquiditätsplanung
  • Risiken im Einlagengeschäft
  • Sicht- und Spareinlagen, Termineinlagen
  • Dienstleistungsgeschäft
  • Einlagensicherung

Kreditgeschäft, Leasing und Sicherheiten

  • Grundzusammenhänge des Kreditgeschäftes
  • Kreditarten
  • Arten von Sicherheiten
  • Methoden zur Feststellung der Bonität
  • Bonitätsbeurteilung von Privat- und Firmenkunden
  • Kreditüberwachung zur frühzeitigen Erkennung von Zahlungsengpässen
  • Formen des Leasings
2. Tag

Zahlungsverkehr / e-commerce

  • Zahlungsverkehr Österreich
  • Das Girokonto als Grundlage des Zahlungsverkehrs
  • SEPA
  • Das Kartengeschäft

Wertpapiergeschäft

  • Arten und Zweck der Wertpapiere
  • Beteiligungs- und Forderungspapiere
  • Optionen, Optionsscheine und Futures
  • Wertpapiermärkte – Die Börse
  • Depotgeschäft
  • Kassa- vs. Terminmarkt
  • Rechtliche Rahmenbedingungen des Wertpapiergeschäfts
  • Besteuerung von Wertpapieren
  • Bankgeheimnis und Geldwäsche

Allgemeine Informationen

Anmeldung: Sie erhalten nach Anmeldung eine Buchungsbestätigung. Damit ist für Sie Ihr Seminarplatz gebucht. Rechtzeitig vor Seminarbeginn erhalten Sie Informationen über Einzelheiten des Kursablaufs.

Teilnahmebeitrag und Sonderkonditionen: Der Teilnahmebeitrag beträgt € 900,- / Person. Der Preis beinhaltet die Seminarunterlagen und Pausengetränke. Ab drei Teilnehmern desselben Unternehmens an einem Termin gewähren wir einen Preisnachlass von 10% auf die Gesamtrechnung. Alle Preisangaben sind exklusive 20% USt.

Abschluss: Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt. Zusätzlich ist das Ablegen einer Prüfung über die Inhalte des Seminars auf Wunsch möglich. Über die erfolgreiche Absolvierung wird ein Zeugnis ausgestellt. Kosten: € 190,– / Person (exkl. 20% USt).

Stornobedingungen: Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn fällt keine Stornogebühr an. Ab zwei Wochen werden 50 % des Teilnahmebeitrages, ab einer Woche vor Seminarbeginn werden 100 % des Teilnahmebeitrages in Rechnung gestellt. Sie können gerne einen Ersatzteilnehmer nominieren.

Haben Sie Fragen zu unserem Seminarangebot?

Wissensvermittlung und Informationsaustausch für Bankmitarbeiter/innen – standardisiert und doch stets topaktuell.

kontaktieren Sie uns